Oral
history

Leningrader Blockade

872 Tage dauerte Blockade Leningrads durch Deutsche Wehmacht und gehört zu den schrecklichsten Gräueltaten des zweiten Weltkrieges. Die Überlebenden der Blockade erzählen wie es war….

Um die Geschichten der Zeitzeugen zu lesen, klicke auf die Karte.

Zinovy Goldberg

Zinovy Goldberg

„Niemand hat solch einen Hunger erlebt.“

Vladimir Kachalov

Vladimir Kachalov

„Der Holzleim hat uns das Leben gerettet.“

Serafima Aizenberg

Serafima Aizenberg

„Ich fühlte mich wie ein Sandkorn im Weltall.“

Lev Kontarovich

Lev Kontarovich

„Ich hatte keine Angst vor dem Beschuss, sondern vor Kannibalismus.“

Ekaterina Kuznezova

Ekaterina Kuznezova

„Ich las meinem toten Vater Bücher vor.“

Anna Mikhajlova

Anna Mikhajlova

“Wir schafften es nicht, uns rechtzeitig evakuieren zu lassen, und so blieben wir.”

Alexander Nikiforov

Alexander Nikiforov

“Schon am ersten Tag erschossen die Deutschen etliche Juden.”

Zinaida Spindler

Zinaida Spindler

“Das Schlimmste war, bei Luftalarm auf einer Brücke zu sein.”

Isabella Shengeliya

Isabella Shengeliya

“Als sie ankam, war sie eine lebende Leiche.”

Geschichte
Fragen zur Geschichte

An dieser Stelle befindet sich heute das „Staatliche Gedenkmuseum für die Verteidigung und Belagerung von Leningrad“.

Klicke hier, um mehr über diese Zeit in der Stadtgeschichte zu erfahren.

Objekte der Blockade

Während der Leningrader Blockade bekamen Alltagsgegenstände eine neue Bedeutung.

Was möchtest du wissen?

Erinnerungen

Videos

Geschichte

Objekte der Blockade

Tagebuch